FREIE PLÄTZE: 1 Teilzeitplatz
Qualifizierte Tagesmutter in Nagold

Rahmenbedingungen

In unserer kleinen Gruppe fühlen wir uns rundum wohl

In der Kindertagespflege in Nagold lassen Sie Ihr Kind nicht mit mir allein, sondern erlauben ihm, Teil einer kleinen Gruppe von bis zu max. 5 Kindern zu werden. Ich betreue Kinder ab 6 Monaten bis 10 Jahre. Dabei bemühe ich mich um eine gute Altersmischung, von der sowohl die Kleinen als auch die Großen profitieren. Denn die jüngeren Kinder lernen durch Abgucken und Nachmachen von den Älteren, die wiederum eine Vorbildfunktion einnehmen und damit viel über Verantwortung und soziales Verhalten erfahren.

Meine Erfahrung zeigt, dass die gemischte Altersstruktur die soziale Kompetenz Ihres Kindes fördert. So lernt es, Rücksicht auf die anderen Gruppenmitglieder zu nehmen und mit den eigenen sowie den Gefühlen anderer umzugehen. Das alles geschieht spielerisch, in einem behüteten Umfeld, in dem sich Ihr Kind entwickeln und seiner Persönlichkeit entsprechend voll entfalten kann. In der Gruppe kann Ihr Kind verschiedene Rollen ausprobieren und erste Freundschaften schließen. Es lernt, sich durchzusetzen, aber auch, Verständnis für die Wünsche und Bedürfnisse der anderen Kinder aufzubringen. Das daraus entstehende Gefüge gibt den Kindern Halt und hilft ihnen, sich individuell zu entwickeln.

Ausstattung und Lage

Ich biete Ihrem Kind viel Platz, um sich auf verschiedene Arten zu entfalten. Wir wohnen in einem großen Haus mit 2 Wohnetagen. Wir sind ein absoluter Nichtraucherhaushalt. Für die Kinder stehen uns 2 Räume mit einer Fläche von insgesamt ca. 100 Quadratmetern und im Wohnbereich die Küche und Essbereich zur Verfügung. Die Kindertagespflege findet in meinen Räumen statt. Es ist viel Platz zum Springen und Toben, es gibt eine Kuschel- und "Chillecke", eine Lese- und Lernecke, eine Spielecke mit vielen verschiedenen Spielmaterialien und Gesellschaftsspielen. Eine Musik- und eine Malecke, Die bunte und gemütliche Einrichtung und Ausstattung sorgen dafür, dass sich Ihr Kind rundum wohl fühlt.

Wir haben eine sehr große begrünte Terrasse mit Rasen, im UG einen kleineren umzäunten Rasenbereich, diverse Fahrgeräte und Platz für ein Planschbecken im Sommer.

Das Haus liegt in ca. 5 minütiger Gehzeit bis zum Zentrum in der Nähe eines Sportplatzes und in 10 Minuten ist man im Stadtpark Kleb mit Spielplatz, Wasserspielplatz und großen Wiesen.

Unsere Straße endet in einer verkehrsberuhigten Sackgasse.

Die Kosten der Kinderbetreuung und Urlaubszeiten

Die Betreuungskosten richten sich bei mir je nach Anforderung, Alter und Stundenzahl. Diese können daher unterschiedlich sein, aber nicht mehr als 7.-Euro in der Stunde betragen.

Ich möchte immer mindestens einen Platz für sozial schwächer gestellte Familien/ Alleinerziehende/ Arbeitssuchenden etc. bereitstellen, wofür ich keine extra Kosten berechenen werde. Dies ist mir aber nur möglich, wenn ich mir ansonsten meine Arbeit in reeller Weise vergüten lasse.

An die Fachberatung können sich alle Eltern bei Fragen zur Kinderbetreuung wenden: Fachdienst für Kindertagespflege, wirtschaftliche Jugendhilfe, Landratsamt Calw

Urlaubszeiten sind ca. 5-6 Wochen im Jahr; vorwiegend während der Ferienzeiten.

Die Zeiten werden rechtzeitig festgelegt und mitgeteilt.                                                 


Verpflegung, Betreuungsvertrag, Abholung und Krankheitsfall


Verpflegungskosten

Die Verpflegungskosten (Mittagessen, Getränke und Zwischenmahlzeiten) werden je nach Bedarf gesondert abgerechnet.  Für jeden wahrgenommenen Betreuungstag wird eine Verpflegungspauschale von bis zu max. 3,50 Euro für Kinder unter 3 Jahren und bis zu max. 5 Euro für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr berechnet. Somit wird nur dann für die Verpflegung gezahlt, wenn das Kind auch tatsächlich bei mir ist. Die Eltern bekommen hierfür eine seperate Rechnung.


Betreuungsvertrag

Vor Betreuungsbeginn erhalten die Eltern einen Betreuungsvertrag von mir, in dem z.B. die Höhe des Betreuungsgeldes, die Betreuungszeiten, die Eingewöhnungszeit, Urlaubs- und Krankheitsregelungen, Vereinbarungen zur Bezahlung, Schweigepflicht, rechtliche Grundlagen und ggf. zusätzliche Vereinbarungen festgelegt werden. Diesen gehe ich zusammen mit den Eltern in aller Ruhe durch.


Abholung und Verspätungen

Bei Verspätungen bitte ich darum, dass die Eltern mich kurz anrufen, (ggf. wenn nicht möglich eine SMS oder What's App senden) um unnötiges Warten und eine unruhige Stimmung zu vermeiden. Sollten die Eltern verhindert sein und jemand anderes schicken wollen, so müssen sie dies vorher mit mir absprechen. Notfalls, sofern mir diese Persosn unbekannt ist, bitte ich um Vorlage des Personalausweises um Missverständnisse zu vermeiden.

An mir unbekannte Personen werde ich kein Kind übergeben!


Krankheit und medizinische Versorgung

Bei leichten Erkrankungen, wie z.B. beginnender Schnupfen oder leichte Infekte der oberen Atemwege, die auf Grund kälter werdender Witterung dann auch häufiger auftreten können, stehen wir diese Zeit gerne in der Gruppe durch. Sollte jedoch erhöhte Temperatur, eine sehr unruhige oder gar schlaflose Nacht oder weitere Krankheitssymptome dazukommen, so bitte ich darum, das Kind an diesem Tag nicht zu bringen und es schnellstmöglich bei mir zu entschuldigen. Geben Sie dem Kind die Möglichkeit, sich auszuruhen und die volle Aufmerksamkeit der Eltern zu genießen. Zuhause fühlt es sich einfach am wohlsten und hat die besten Voraussetzungen, schnell wieder gesund zu werden.

Bei Hautausschlägen, starkem Windelpilz, hohem Fieber und fraglich ansteckenden Krankheiten rate ich dazu, den Kinderarzt aufzusuchen. Es ist dann in Einzelfällen, zum Schutz der anderen Kinder und mir selbst, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung durch den Arzt notwendig.